Geschichte

2005 wurden schon die Grundsteine für die Unternehmensgründung gelegt.

 

Im Herbst wurden neue Maschinen für die zukünftigen Einsätze in Betrieb genommen, darunter auch ein Rückewagen. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Abrechnung noch über den Maschinenring gemacht.

 

In den weiteren Jahren wurde ein Traktor der Marke Valtra, ein neuwertiger Kran und ein neuer Rückewagen angeschafft.

Im Laufe der Zeit wurde ebenfalls ein Schlägerungsharvester angemietet. Seitdem wurde die Arbeit immer mehr und mehr.

 

Schließlich gründete Stefan Smith im Jänner 2011 seine eigene Firma "Smith Forstdienstleistungen".